3D-RÖNTGEN

Volumentomographie

Volumentomographie im DVT

Digitaler Volumentomograph

Implantatplanung mit digitalee Volumentomographie

Dank digitaler Volumentomographie ist eine hochpräzise Implantat-Planung möglich.

Für die fachgerechte Planung eines Implantats ist es essenziell, die Strukturen Ihres Kiefers genau auszumessen. Die technisch modernste und schonendste Möglichkeit hierfür bietet die Digitale Volumentomographie (DVT). Denn sie liefert bei minimaler Strahlendosis präzise und hochaufgelöste 3D-Bilder Ihrer Knochen, Zähne, Gefäße und Nervenläufe. Und das in kürzester Zeit, innerhalb weniger Sekunden.

Vorteile der Volumentomographie

Gerade für die gründliche Vorbereitung auf eine anstehende Implantation ist das 3D-Röntgen nicht mehr wegzudenken. Denn hierdurch kann millimetergenau – und viel genauer mit konventionellen Röntgenaufnamen – geplant werden. Folglich ist der behandelnde Oralchirurg in der Lage, den Eingriff sehr gezielt, zügig und schonend durchführen. Überdies kann er Verletzungen sensibler Strukturen bestmöglich ausschließen. Somit erhalten Sie langlebigen Zahnersatz mit hoher Belastbarkeit und schöner Ästhetik.

Ablauf

Für die Erstellung einer 3D-Aufnahme bewegt sich die Röntgenröhre rund um Ihren Kopf. Dabei nimmt sie in Sekundenschnelle so viele Schnittbilder auf, um daraus eine dreidimensionale Hochkontrastaufnahme zu erstellen. Anschließend kann der Zahnarzt diesen Scan am Computer auswerten und verarbeiten. Die hierfür erforderliche Fachkunde liegt unserem Ärzteteam dank entsprechender Weiterbildungen vor.

Einsatzgebiete abseits der Implantatplanung

Mit Hilfe der digitalen Volumentomographie ist es möglich, Entzündungsherde und Zysten darzustellen und genau zu lokalisieren. Hierdurch können wir selbst bislang unentdeckten Störfaktoren auf die Spur kommen. Lesen Sie mehr hierzu unter Fokussuche.

Abrechnung

Private Krankenkassen erstatten in aller Regel die Kosten für die digitale Volumentomographie. Gesetzlich versicherten Patienten bieten wir die Untersuchung als Selbstzahler-Leistung an. Je nach Größe des gewählten Untersuchungsbereichs liegen die Kosten zwischen 145 Euro und 255 Euro. Die Abrechnung richtet sich nach der Gebührenordnung für Zahnärzte.

Bitte vereinbaren Sie Ihr Beratungsgespräch unter Tel. 030 / 208 474 363, mobil unter 0170 / 745 78 12 oder via Online Terminbuchung!

Scroll to Top